Bergbirne - die kleinste Birne der Welt - Exotnfrucht.de

Exotenfruchtlogo
MENUE
Menü
Exotenfrucht.de
Direkt zum Seiteninhalt

Bergbirne - die kleinste Birne der Welt

Obst
Your Language
Bergbirne
Bergbirne
zoom


Auch genannt:
Bergbirne, Zwergbirne, Minibirne, Felsbirne

Bilder: Exotenfrucht
Sterne
Beschreibung:
Zugegeben, die Birnen habe ich durch Zufall entdeckt. Aber sie sahen so interessant aus, dass ich die gleich mal kaufen musste. Sie sind klein, sehr klein. Erst dachte ich an Dekobirnen, die man vielleicht in Rotwein kocht, was bestimmt auch ein Highlight wäre. Die Birne selber ist oval rund und hat einen eher langen dünnen Stiel. Ihre Schale ist hellbraun gefleckt bis ins Rötliche. Beim Anschneiden fällt mir auf, dass die Birne ein kleines Kerngehäuse hat. Also mehr Fruchtfleisch als wie ich dachte. Der Geschmack ist wirklich sehr intensiv nach Birne. Zuckersüß und mich erstaunlich, sehr saftig. Wo kommen die kleinen Birnen her, dachte ich. Bei mir stand am Schild Türkei. Ich habe etwas recherchiert und tatsächlich einige Informationen gefunden. Sie wachsen wohl in den Mittelmeerregionen auf Berghänge. Meistens auf kahlen Felslandschaften. Sie werden auch Felsenbirnen genannt. Recherchen haben auch ergeben, dass im Süden von Deutschland solche Birnen wachsen. Die werden eingelegt und als Cocktail-Birnen verkauft. Ähnlich dem Calvados Apfel, gezuckert und in Gläser oder Dosen verpackt.
Hauptinhaltsstoffe:
Da die Früchte noch sehr unbekannt sind, kann ich die Nährwerte nicht so sagen. Vitamin C, Vitamin B1, B2, B6, Vitamin E, Kalzium, Kalium, Phosphor. Das wären so die Nährwerte von einer normalen Birne. Aber genau kann ich das nicht sagen.
Verwendung:
Ehrlich gesagt, habe ich die kleinen Birnen nur roh verzehrt. Sie schmecken so köstlich, dass ich mir noch gar keine Gedanken gemacht habe, was man damit machen kann. Vielleicht habt ihr Ideen, dann schreibt mir.
Lagerung und Haltung:
Lagern lassen sich die kleinen Birnen ganz gut. Ich habe die kleinen Birnen in eine sogenannte Tupperdose gegeben und verschlossen. Die Dose habe ich ins Gemüsefach gestellt. Eine Woche habe ich diese nun schon und sie sind noch top in Schuss. Wenn man sie draußen lagert, das habe ich auch getestet, werden sie schnell überreif und bräunen von innen. Also immer gleich essen oder für ein paar Tage ins Gemüsefach. Birnen mögen keinen Kontakt mit anderen Obst und Gemüsesorten. Sie reagieren mit Fäulnis darauf.
Tipp:
Ich erwähnte doch schon, dass die Bergbirnen sehr dekorativ sind. Daher empfehle ich, die Birnen gewaschen auf einen Teller zustellen und den Gästen als Vorspeise zu servieren. Die werden staunen, weil kaum einer kennt Bergbirnen.
Wann erhältlich in Deutschland:

Türkei
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Gästebuch
Facebook
Kennen Sie die Frucht?
Created with A. Lück
Fusszeilenlogo
Zurück zum Seiteninhalt