Kerbelknolle - eine Knolle mt Geschmack - Exotenfrucht.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kerbelknolle - eine Knolle mt Geschmack

Gemüse
Kerbelknolle
Palme
Kapuzinerkresse
 
vorige Seite
nächste Seite

Kerbelknolle

Auch genannt:

Kerbelknolle, Erdkastanie, Knollenkerbel, Knolliger Kerbel, Rüben-Kerbel, Rüben-Kälberkropf, Knolliger Kälberkropf

Sterne
exotisch genießen

Bilder: Exotenfrucht.de

 

BESCHREIBUNG:

VERWENDUNG:

MEDIZIN:

Kerbelknollen bekommt man eher selten oder man nimmt sie nicht wahr, weil sie einfach unscheinbar sind. Auf den ersten Blick könnte man sie mit Topinambur oder Pastinaken verwechseln. Sie sind eher klein und ihre Oberfläche etwas gewölbt. Meistens sind sie dreckig grau und daher eben auch unscheinbar. Die Knollen selber wiegen nicht viel und trotzdem ist hier der Preis erschreckend. Wenn man die Knollen anschneidet, kommt ein leicht anisartiger Geruch einem entgegen. Wenn man näher an die Knolle geht, wird er erdiger und ein leichter Kastaniengeruch entfaltet sich. Im Inneren sind sie schön weiß und sehen appetitlich aus. Ich schäle mal eine Knolle und schneide sie in Scheiben und probiere sie mal roh. Wunderbarer erdiger Geschmack mit einer angenehmen Süße. Ich bin erstaunt wie viel Power diese kleine Knolle hat. Leider bekommt man diese Knollen nur im November bis Januar. Aber irgendwie passt die Kerbelknolle in den Winter.

Kerbelknollen werden oft für Eintöpfe und Brühen genommen. Aber auch gebraten und gedünstet sind sie eine wahre Abwechslung auf dem Mittagstisch. Die Knollen werden richtig schön unter fließendem Wasser abgebürstet. Sie sind dann schon richtig schön weiß cremig. Man braucht sie nicht schälen, die Schale ist sehr dünn. Dann schneidet man sie in Hälften oder wie man es mag und gibt sie zu dem Eintopf dazu. Man kann sie auch in Butterschmalz anbraten. In einer Zeit von fünf bis 7 Minuten sind sie schön braun gebraten und innen sehr cremig. Da entfaltet sich der Geschmack der Kastanie erst richtig. Angenehm nussig und wunderbar süß im Aroma. Feldsalat passt ideal zu der Kerbelknolle. Gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer und wer Kerbelgrün hat, sollte es als Highlight drüber geben.

HAUPTINHALTSTOFFE:

Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen, dass es kaum Hinweise auf Nährwerte gibt. In vielen Fällen legt man sich fest das Kerbelknollen vor allem reich an Protein und Stärke sind und das der Zuckergehalt sehr hoch ist.

 

Man sagt den Kerbelknollen keine Unverträglichkeit zu. Allerdings sollten Diabetiker bei dem Gemüse achtsam sein. Der Zucker und Stärkeinhalt ist sehr hoch und daher zu prüfen, ob man diese verzehren sollte.



LAGERUNG UND HALTUNG:

Kerbelknollen kann man sehr lange lagern. Im Gemüsefach des Kühlschranks kann man sie trocken lagern. Ich benutzte eine Papiertüte und nach drei Wochen waren sie immer noch fest. Bei Zimmertemperatur fangen sie an kleiner zu werden und sie verlieren an Kraft. Daher sollte man sie immer Kühllagern und am besten Lichtfrei weil, sie auch anfangen zu keimen.

TIPP:

Wer die Knollen günstig bekommt, sollte unbedingt mal ein Kerbelknollenpüree machen. Der Geschmack ist extrem lecker und sehr schön erdig.

 

Wann in Deutschland erhältlich ????


 

Jan.

Feb.

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sep.

Okt.

Nov.

Dez.

Deutschland

                       

Frankreich

                       
Gästebuch
Gästebuch
Gästebuch
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü