Papaya Kernlos - Geschmacksbombe - Exotnfrucht.de

Exotenfruchtlogo
MENUE
Menü
Exotenfrucht.de
Direkt zum Seiteninhalt

Papaya Kernlos - Geschmacksbombe

Obst
Your Language
Papaya Aurora
Kernlose Papaya
zoom


Zurück zur Übersicht
Auch genannt:
Papapya, Baummelone, Melone der Tropen, Engelsfrucht, Melon des Tropiques, Papan, Pawpaw, Papaw, Papayafrucht, Papaye, Tropenmelone, Diätfrucht,
Beschreibung:
Die Papaya-Aurora, sieht nicht nur anders aus, sondern ist auch im Allgemeinen anderes. Denn sie ist Kernarm. Nicht wie ihre normalen Papayas, die mit hunderten, kleinen schwarzen Kernen im Inneren ausgestattet sind. Bei dieser Sorte sind nur noch ganz kleine Kerne drin.
Die wohl erste Kernarme Papaya-Sorte mit dem Namen Aurora wurde ursprünglich von Hawaii nach Israel geholt. Dort selektierte man die Sorte so, dass sie Kernarm war und das alles ohne Gen-Manipulierung. Die Frucht selber wird reif geerntet und besticht durch ihre gelb-grüne Schale. Im Inneren ist ein fast orangefarbenes Fruchtfleisch, was sehr geschmackvoll, saftig und süß ist. Vom Außen erinnert die Aurora leicht an eine Melone. Sie ist eher rund und hat eine flache Stelle am Fruchtansatz. Sie leuchtet richtig und lädt auch zum Kaufen ein. Ich glaube, die Papaya-Aurora wird schneller einen Siegeszug machen, als wie die normalen Papayas.

Hauptinhaltsstoffe:
Papayen enthalten viel Vitamin A, Vitamin B1, B 2, Vitamin E und Vitamin C.  Auf 100g Fruchtfleisch kommen 56 mg Vitamin C. Papayas sind sehr säurearm und äußeres Kalorienarm. In Ihnen steckt noch Aminosäure, Calcium, Magnesium, Biotin, Papain, Carotinoide und ein sehr hoher Kaliumgehalt.
Verwendung:
Verwendet wird die Papaya-Aurora wie eine ganz normale Papaya. Man schneidet sie auf und entfernt die paar kleinen Kernchen. Danach kann man sie von der Schale befreien und einfach genießen. Mir ist aufgefallen, dass die Aurora zum Anfang nicht so süß ist. Nach einer kurzen Zeit kommt ein süßes intensives exotisches Aroma durch. Ganz anderes als wie bei der normalen Papaya. Ich schmecke die Süße von Aprikosen, Brombeere und Pfirsich heraus. Andere tendieren zu Pfirsich Himbeere. Alles in allen die Frucht ist ein Knaller.
Sie lassen sich auch ausgezeichnet mit Zitronen oder Limettensaft servieren. Aber auch gemischt mit anderen Früchten als Obstsalat sind sie sehr begehrt.
Lagerung und Haltung:
Eigentlich sollte man exotische Früchte nicht kühlen. Aber bei der Aurora ist es kein Problem sie 3-5 Tage im Kühlschrank zu lagern. Was aber wichtig ist: Man sollte die Frucht mindestens 2 Stunden vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen. Die Frucht braucht eine Entspannungsphase, um ihren Geschmack auch frei entfalten zu können. Wenn man sie bei Zimmertemperatur lagert, bitte nicht zu lange warten mit dem Verzehr, sie wird schnell weich.

Medizin:
Pürieren Sie das Fruchtfleisch. Bestreichen sie unreine Hautpartikel wie Pickel usw. Oder streichen sie eine dünne Schicht auf ihre Wange und Stirn. Papaya hilft, die Haut zu stärken und von Unreinheiten zu befreien. Sie wird auch als Antifaltenfrucht genannt. Sie soll Falten drastisch reduzieren. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Die Frucht ist nie an meinem Mund vorbeigekommen.
Tipp:
Wie jede andere Papaya auch, ist diese Frucht auch eine Diätfrucht. Verspeist man eine Aurora nach fettem Essen, werden die Fette schneller abgebaut. Papain ist dafür verantwortlich. Es spaltet das Eiweiß und fördert damit eine schnelle Verdauung.

Rezepte:
Wann erhältlich in Deutschland:

HawaiiIsrael
Januar
Februar
wenig
März
wenig
April
wenig
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
wenig
November
wenig
Dezember

Gästebuch
Facebook
Kennen Sie die Frucht?
Created with A. Lück
Fusszeilenlogo
Zurück zum Seiteninhalt