Guave - exotisch duftend wie keine - Exotenfrucht.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Guave - exotisch duftend wie keine

Obst Teil 1
Guave
 
Palme

Bild anklicken !

vorige Seite
nächste Seite

Guaven

Auch genannt:

Guave, Goayave, Guajava, Djamboe, Guava, Guayaba, Guayave, Gujava, Kujava, Quitte der Tropen

BESCHREIBUNG:

HAUPTINHALTSTOFFE:

LAGERUNG UND HALTUNG:

Guaven gehören zur Familie der Myrtengewächse und wird auch Quitte der Tropen genannt. Guaven gibt es in verschiedenen Größen. Sie reichen von ovalen Früchten wie eine große Pflaume bis hin zur Größe eines Apfels. Ihr Schale fest sich stumpf an als wenn sie mit Wachs überzogen wären. Unreife Früchte sind grün bis hellgrün. Die reifen Früchte haben eine deutliche Gelbfärbung. Das Fruchtfleisch kann je nach Sorte weißlich bis stak rosa gefärbt sein. Die kleinen Samen die es zahlreich gibt können mitgegessen werden. Das Fruchtfleisch hat einen Exotischen Duft und schmeckt reif sahnig. Im Bereich wo die Samen sich befinden, ist das Fruchtfleisch meistens etwas schleimig. Das spielt aber für den Geschmack keine Rolle.

Guaven sind hoch Vitamin C-haltig, manche sagen, Guaven sollte es nur auf Rezept geben, dann könnte man die Tabletten sparen. Neben Vitamin C sind folgende  Inhaltsstoffe Erwähnenswert:   Pektin, Provitamin A, Vitamine der B-Gruppe, die Mineralstoffe Eisen, Calcium und Phosphor.

Da Guaven schnell bei Zimmertemperatur nachreifen, empfiehlt es sich die Früchte nicht übereinander in Obstkörbe zu legen. Sie sind sehr Druckempfindlich und faulen deswegen sehr schnell.

VERWENDUNG:

MEDIZIN:

Tipp:

Guaven eignen sich besonders zum Rohverzehr. Die Schale einfach abschälen und wie einen Apfel essen, oder die Frucht wenn Sie reif ist halbieren und auslöffeln. Da die Früchte sehr viel Pektin enthalten, eignen sich Guaven besonders zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren. Durch Ihr Aroma werden Konfitüren zu einem Exotischen Highlight.

Guaven lindern Magen- und Darmbeschwerden und wirken Verdauungsfördernd. In den Südamerikanischen Ländern lindert man Zahnschmerzen, in dem man Guavenblätter kaut.

2 bis 3 Guaven auf einen Teller legen und diesen im Wohnzimmer platzieren. Es entsteht ein angenehmer exotischer Duft.

Wann in Deutschland erhältlich ????


 

Jan.

Feb.

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sep.

Okt.

Nov.

Dez.

Südamerika

                       

Mexiko

                       

Israel

                       

Florida

                       

Südafrika

                       


 

  Stephan schrieb:

 

Mit interesse habe ich geraden den Guaven-Beitrag gelesen. Meine Frau (sie stammt von den Philippinen) machte mich darauf aufmerksam, dass Ihre Grossmutter sehr bewandert war, was die Phil. betrifft. Beispiel: Die frischen Blätter und / oder der Pflanzensaft des Blattes werden verwendet um schnell und effektiv Offene Wunden, evtl. Decubitusgeschwüre, auch am diabethischen Bein / Fuss zu behandeln. Die Blätter können auch wie ein Tee zubereitet werden und die Wunde damit ausgewaschen / desinfiziert werden. Ein Erfolg stellt sich sehr schnell ein!!!

 

  Heike schrieb:

 

Ich kann nicht bestätigen, daß die Früchte einen exotischen Duft im Zimmer verteilen. Für meine Nase stinken die reifen Früchte. Wir lagerten die Früchte nur auf dem Balkon. Der Geschmack ist prima. Ich halte auch eine als Kübelpflanze, die bekommt im Frühjahr schöne rote Blüten und auch später essbare Früchte. Überwinterung bei 10° problemlos.

Gästebuch
Kennen Sie die Frucht
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü